SS-Massaker für das TV-Magazin „Kontraste“

Für einen Bericht über ein ungesühntes Massaker der SS in Marzabotto (Italien) habe ich für „Kontraste“ (rbb/ard) einige animierte Illustrationen erstellt.
Erstellt habe ich die Illus mit Hilfe der brandneuen Animations-Fähigkeit des Programms Clip Studio Paint (ehemals Manga Studio).
Manga Studio aka Clip Studio Paint war schon immer mein absolutes Lieblingsprogramm zum Zeichnen und Malen. Ich bin begeistert, dass ich nun auch damit animieren kann.

Hier ein Eindruck (Gif):

rbb Marzabotto Erschiessung

Der SS-Offizier Kusterer war 1944 beteiligt an der Ermordung von über 700 Männern, Frauen und Kindern:

GIF

Alle meine Luthers

Zeichnungen zur Biografie von Martin Luther

Ende November 2015 habe ich mich intensiv mit einem Plakatentwurf zum Thema Reformation und dem Leben von Martin Luther beschäftigt. Das Projekt hatte mir großen Spaß gemacht, wurde aber im Dezember gecancelled, sodass es erstmal unvollendet liegen blieb.

Weil ich aber immer fand, dass dabei einige schöne Luther Bilder zustande gekommen sind, habe ich „alle meine Luthers“ nun sortiert und zusammengetragen – auch weil das 500jährige Reformations-Jubiläum naht (2017) und ich gerne noch weiter an dem Thema arbeiten will…

Entwurf DIN A1 Plakat zur Biografie von Martin Luther:
Plakatentwurf: Martin Luther Biografie

 

Luther – Propaganda Portraits vs. authentisches Aussehen

Das Bild, das wir heute von Martin Luther haben, ist geprägt von seinem alleinigen Portraitisten, dem Maler Lucas Cranach (d.Ä.). Alle Bilder, die wir von Luther haben, stammen letztendlich von ihm.

Um Luther möglichst realistisch zeichnen zu können, habe ich die Portrait-Vorlagen von Cranach ausführlich studiert und mir eine Altersreihe zusammengestellt.

Kritisch zu berücksichtigen war dabei immer auch der propagandistische Anteil der Portraits, die von Cranach häufig geschönt wurden, um die reformatorische Bewegung zu unterstützen. Gut zu erkennen an dem ersten Kupferstich-Portrait (oben links), das den vom harten Mönchleben gezeichneten Luther zeigt. Dieses Portrait gilt als erstes authentisches Zeugnis von seinem Aussehen. Rechts daneben: das gleiche Motiv für Propagandazwecke geschönt.

Martin Luther - Lebensalter

Dreiviertel vs. Frontansicht

Alle historischen Portraits zeigen Luther in Dreiviertelansicht, was einer gängigien Konvention in der Portaitmalerei entspricht.
Mein Anliegen war es – neben der Darstellung des jüngeren Luthers – auch frontalansichtige Luthers zu zeichnen…

 

Wichtige Szenen und Stationen aus Luthers Leben

3_Luther_Wendepunkte_Stationen

 

Erklärungen

Luther in seinen eigenen Worten…

5_Luther_in_eigenen_Worten_HeidiKull

 

Luther Animationen

Als Nebenprodukt zu den Plakat Illustrationen entstanden auch diese Gif-Animationen:

Luthers Erleuchtung - Gif Ani: Heidi Kull

Luthers Erleuchtung

Luther und der Ablasshandel - Gif Ani: Heidi Kull

Wider den Ablasshandel

Junker Jörg (alias Luther) - Gif ANi: Heidi Kull

Die Tintenfass Legende

zdf History – mein Fundus…

 …für Charakterköpfe

Ich liebe es, Dokumentarfilme auf zdfHistory zu schauen. Das hat sich nun auch als tolle Quelle für bemerkenswerte Charakterköpfe erwiesen, die ich immer wieder gern zeichne…

Hilary Mantel bei zdfHistory (bbc Beitrag)

 

Insbesondere die bbc Beiträge bieten eine erstaunliche Vielfalt an inspirierenden HistorikerInnen-Köpfen, zum Beispiel das interessante Gesicht der Anne-Boleyn-Expertin Hilary Mantel. Ich hatte schon ein paar Zeichnungen von ihr gemacht, als es mir endlich einfiel, an wen sie mich erinnert…

Hilary Mantel - Madame Mim Lookalike

 

Ist sie nicht ein absolutes Lookalike von „Madame Mim“, die der fabelhafte Milton Kahl für Disney gezeichnet hat?

Hier meine Madame Hilary Mim…

Hillary Mantel - Milt Kahl Style

 

Auch die Gesichter von Frederick Taylor und Alison Weir haben mich fasziniert und zum Zeichnen animiert.

Drawings of Frederick Taylor and Alison Weir

 

Ich hoffe, dass ich noch die Zeit finde, auch von den beiden ein paar Interpretationen im Milt-Kahl Style zu machen.

Alison Weir Drawing

Weil sie aber gerade mein Lieblingsmodell ist, hier noch eine weitere Hilary:

One more Hilary as Madame Mim