SS-Massaker für das TV-Magazin „Kontraste“

Marzabotto

Für einen Bericht über ein ungesühntes Massaker der SS in Marzabotto (Italien) habe ich für „Kontraste“ (rbb/ard) einige animierte Illustrationen erstellt.
Erstellt habe ich die Illus mit Hilfe der brandneuen Animations-Fähigkeit des Programms Clip Studio Paint (ehemals Manga Studio).
Manga Studio aka Clip Studio Paint war schon immer mein absolutes Lieblingsprogramm zum Zeichnen und Malen. Ich bin begeistert, dass ich nun auch damit animieren kann.

Hier ein Eindruck (Gif):

rbb Marzabotto Erschiessung

Der SS-Offizier Kusterer war 1944 beteiligt an der Ermordung von über 700 Männern, Frauen und Kindern:

GIF

Autor: HeiKu

Mein Name ist Heidi Kull. Ich arbeite als freiberufliche Illustratorin und Animatorin in der Zeichnerei Kull, Berlin-Kreuzberg.

Kommentar verfassen